Warenkorb

Es sind keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0 Artikel € 0,00

Bequem bezahlen mit

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

Newsletter

Infos und Angebote regelmäßig per E-Mail erhalten!

Leckere Rezepte mit Ressi-Freund Salatsoße - müssen Sie probieren!

Eingelegter Sauerbraten (4-5 Pers.)

DruckversionDruckversion

Zutaten für die Beize zum Einlegen: 
1,0 - 1,5 kg Rinderbraten (Schulter oder Schaufelbug)
125 ml Wasser
500 ml "Ressi-Freund"

Rinderbraten in "Ressi-Freund" und Wasser mindestens 5-8 Tage einlegen.
Achtung: Fleisch muß mit Beize bedeckt sein - am besten "Eintuppern"

Zutaten für den Sauerbraten:
1 große Zwiebel
1 Karotte
1 Becher Sahne
schwarzer Pfeffer (am besten frisch aus der Mühle) 
1 Prise Salz

Zubereitung:
Sauerbraten aus der Beize nehmen, abtupfen und in heißem Fett in einem Bräter von beiden Seiten gut
anbraten, dabei von beiden Seiten salzen und pfeffern, mit etwas Beize ablöschen und einreduzieren
lassen, dann die klein gehackte Zwiebel mit zugeben und die geschälte Karotte im Ganzen mit
anbraten, wieder mit etwas Beize ablöschen und einreduzieren lassen. Mit ca. 500 ml heißem Wasser
aufgießen und in den Ofen bei 180 ° C geben. Nach ca. 1 Stunde das Fleisch mit dem Becher Sahne
übergießen und nochmals eine 1/2 Stunde weiterschmoren lassen. Das Fleisch aus der Soße nehmen
und die Soße mit dem Stabmixer gut durchpürieren. Anschließend das geschnittene Fleisch bis zum
Servieren in die Soße legen.

Am besten schmecken uns dazu Semmelknödel und Blaukraut

Fleischwurst mit “Musik”

DruckversionDruckversion

(für ca. 3-4 Personen)

Zutaten:
3 große Fleischwürste
3-4 Tomaten
1 Essiggurke
1 große Zwiebel
1 Prise schwarzen Pfeffer
2 EL Öl – ideal passt dazu unser cholesterinfreies „Rapsöl“
1 Schuss „Ressi-Freund“

Zubereitung:
Fleischwürste enthäuten und in dünne Scheiben schneiden, Tomaten, Zwiebel und Essiggurke ebenso in dünne Scheiben schneiden. Alles in eine Schüssel geben, mit Pfeffer, Öl und unserem Ressi-Freund würzen, alles gut umrühren - fertig ist ein leckerer Wurstsalat.

Großmutter`s Krautsalat

DruckversionDruckversion

Zutaten:
1 kleiner Kopf Weißkraut
1 Prise Salz
2-3 Eßlöffel Öl
1 Prise schwarzen Pfeffer (am besten aus der Mühle)
1 Schuss "Ressi-Freund"


Zubereitung:
Das Weißkraut dünn hobeln und mit Salz in einer Schüssel solange mit den Händen
drücken "wie bei Großmuttern", bis es geschmeidig weich und saftig wird. Anschließend
nur noch mit Öl und einem Schuß "Ressi-Freund" anmachen. Fertig !


Schmeckt uns am besten zu saftigen Hackfleischbällchen und selbstgemachten Kartoffelstampf (-brei)


 

Sauere Zipfel (Bratwürste)

DruckversionDruckversion

Zutaten:
3 Ltr. Gemüsebrühe
1 kg Zwiebeln
2 Karotten
3 TL Senfkörner
1 Prise Pfeffer
"Ressi-Freund" Salatsoße
4 Paar feine Bratwürste (bitte keine gebrühten Bratwürste verwenden)


Zubereitung:
Zwiebeln und Karotten in Scheiben schneiden und in die heiße Gemüsebrühe geben und mit den Senfkörnern und dem Pfeffer  eine 1/4 Std. aufkochen lassen, nach und nach unsere Ressi-Freund Salatsoße dazugeben bis die gewünschte Schärfe erreicht ist, und nochmals aufkochen lassen. Anschließend die Bratwürste in den Sud geben, nochmals ca. 5-7 Minuten ziehen lassen. (bitt nicht mehr aufkochen lassen, da sonst die Bratwürste aufschnappen)